Druckentwässerung

Die optimale Möglichkeit des Abwassertransportes ist der Freigefällekanal. Da diese Lösung in vielen Fällen nicht möglich ist, muss das Abwasser mit einer oder mehreren Druckpumpenstationen zur Kläranlage gepumpt werden. Bei kleineren Abwassermengen werden in den meisten Fällen Schneidwerkspumpen eingesetzt. Durch diesen Einsatz reicht ein kleiner Leistungsquerschnitt DN 40 für das zerkleinerte Fördergut aus. Die Erdarbeiten sind schnell und kostengünstig, da die Druckrohre Bodenparallel verlegt werden. Entlegene Gebäude oder ganze Siedlungen werden so in Verbindung mit grundwasserdichten Pumpstationen umweltfreundlich entsorgt.

Bei größeren Abwassermengen werden die Pumpen dem Anfall entsprechend größer. Wir bieten Pumpstationen jeder Größe als Einzelpumpen oder als Komplettpumpenschächte an. Zum Paket gehört auch die Steuerung und diverses Zubehör. Durch unsere langjährige Erfahrung in Bau, Wartung und Betrieb von Pumpenstationen können wir Ihnen konkrete Entscheidungshilfen bieten und diese praxisgerecht umsetzten.

KAT Abwassertechnik

Jordanstraße 6
25899 Niebüll
Telefon: +49 (0) 4661 60 70 880
E-Mail: info@kat-abwassertechnik.de

Kontaktieren Sie uns